Willkommen in der Grundschule Erlenau

Reichtum und Vielfalt zeichnen unsere Schule aus. Wir setzen auf Miteinander durch Inklusion.

!!! Nachtrag zur Information vom 25.11.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 29.11.2021 wird zusätzlich zu den Pooltests immer montags in allen Klassen ein Selbsttest durchgeführt.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

!!! Aktualisierung vom 25.11.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

·         ab sofort greift für alle Eltern und Erziehungsberechtigte die „3G-Regel“, auch wenn Sie nur kurz ins Schulhaus möchten. Das heißt, dass die Schule verpflichtet ist, Ihren Testnachweis oder Ihren Genesenennachweis oder Ihren Impfnachweis zu kontrollieren! Bitte lesen Sie dazu das Schreiben des Kultusministeriums, das Sie auf der Homepage der Grundschule Erlenau im geschützten Bereich finden bzw. heute noch von den Lehrkräften per Email erhalten.

·         Der Sportunterricht findet bis auf Weiteres mit Maske statt. Die Lehrkräfte werden selbstverständlich darauf achten, dass es den Kindern gut geht, indem sie Bewegungsmöglichkeiten und Spiele wählen, die auch mit Maske durchgeführt werden können.

·         Im Pausenhof darf die Maske auch weiterhin abgenommen werden.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

!!! Aktualisierung vom 15.11.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Kultusministerium informiert mit einem neuen Schreiben vom 11.11.2021 (siehe geschützter Bereich) über den Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen.

Zusammengefasst möchte ich Ihnen folgende Hinweise geben:

-          Kinder, die wegen starken (UND leichten) Krankheitssymptomen daheim bleiben, legen vor dem erneuten Schulbesuch in jedem Fall ein externes negatives Testergebnis vor (kann auch ein Antigen-Schnelltest sein)

-          Besuchen Kinder die Schule mit leichten Erkältungssymptomen OHNE Fieber, dann bitten wir als Schule um die Vorlage eines negativen Testergebnisses. Wird kein externes negatives Testergebnis vorgelegt, wird das Kind in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest durchführen. Das ist jedoch zeitintensiv und beschäftigt die Lehrkraft. Aus diesem Grund bitten wir in diesem Fall recht herzlich um die Vorlage eines negativen Testergebnisses.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 10.11.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit dem Erreichen der Stufe „Rot“ gelten für ganz Bayern strengere Regelungen.

Leider endet die Pflicht zum Tragen einer Maske nicht nach dieser Woche. Es müssen auch an der Grundschule bis auf Weiteres Masken am Sitzplatz getragen werden.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 5.11.2021 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Ministerrat hat beschlossen, dass nach den Herbstferien in den Grundschulen für eine Woche wieder eine Maskenpflicht im Schulgebäude eingeführt wird, und zwar nach den gleichen Regelungen wie zu Schuljahresbeginn (Maskenpflicht auch am Platz und unabhängig vom Mindestabstand, Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 können eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen).

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris 

 

!!! Aktualisierung vom 29.10.2021 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Grundschule Erlenau wird am Montag nach den Ferien den Empfehlungen des Kultusministeriums folgen und zusätzlich zur Pooltestung mit den Kindern einen Selbsttest durchführen. Natürlich nur mit den Kindern, für die dazu auch bereits vor Beginn der Pooltests eine Einwilligung vorlag. Sollte für Ihr Kind keine Einwilligung zum Selbsttest vorliegen, möchte ich Sie bitten, am Sonntag, 07.11.21 oder in Ausnahmen auch am Montagmorgen, 08.11.2021 einen Schnelltest von einer anerkannten Stelle durchführen zu lassen und der Schule vorzulegen. Danke!
Bitte beachten Sie dazu auch den Elternbrief im geschützten Bereich unserer Homepage, der Ihnen auch über die Lehrkräfte zugesendet wird.

Und nun wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine erholsame Zeit in den Herbstferien.

Alexandra Bogris, Rektorin

 

!!! Aktualisierung vom 27.09.2021 !!!

Das Kultusministerium hat noch eine Klarstellung zur Testfrequenz bei außerschulisch erbrachten Testnachweisen nachgereicht. Falls Sie nicht zur Teilnahme an den Pooltests zugestimmt haben, können Sie auch weiterhin extern testen lassen.

Als mögliche Testtage bieten sich an:

·         sofern jeweils Nachweise über einen PCR-Test oder einen POC-PCR-Test vorgelegt werden (2x wöchentlich):

1.       Möglichkeit: Sonntag UND Dienstag ODER Mittwoch

2.       Möglichkeit: Montagmorgen (vor dem Schulbesuch) UND Dienstag ODER Mittwoch

·         sofern jeweils Nachweise über einen Antigen-Schnelltest vorgelegt werden (3x wöchentlich):

1.       Möglichkeit: Sonntag UND Dienstag UND Donnerstag

2.       Möglichkeit: Montagmorgen (vor dem Schulbesuch) UND Dienstag UND Donnerstag.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 15.09.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

an der Grundschule Erlenau beginnen wir mit den sogenannten Lollitests am Montag, 27.09.2021. An welchem Tag die Klasse Ihres Kindes mit dem Testen dran ist, werden Sie in einem Schreiben in der kommenden Woche erfahren. In der Woche vom 20.09.2021 testen sich die Kinder nach wie vor mit den bekannten Nasenstäbchen-Selbsttest am Montag, Mittwoch und Freitag.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Wichtige Aktualisierung vom 10.09.2021 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

gestern teilte das Kultusministerium in einem Schreiben mit, dass auch in der 1. Schulwoche 3x getestet werden muss. Die Selbsttests finden deswegen in der 1. Woche für die 2.-4. Jahrgangsstufe am Dienstag, Mittwoch und Freitag statt.
Die Erstklässler bringen nach Möglichkeit am 1. Schultag ein Testergebnis mit. Am Mittwoch und Freitag machen die Erstklässler dann mit ihrer Lehrkraft einen Selbsttest in der Schule.

Ab der 2. Schulwoche testen wir dann am Montag, Mittwoch und Freitag.

Wenn Sie nicht möchten, dass sich Ihr Kind in der Schule selbst testet, muss es bitte ein negatives Testat mitbringen (max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest gemäß § 3 Abs. 4 Nr. 1 und 2 der 14. BayIfSMV).

Ihr Kind erhält in der ersten Schulwoche einen „Schülerausweis“. Sollte es in der Freizeit eine Testerfordernis für Ihr Kind geben, können Sie mit diesem Schülerausweis die Schulzugehörigkeit belegen.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 06.09.2021 !!!   

Wichtige Infos für die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schulanfänger

Ø  Bitte lassen Sie Ihr Kind bereits am Montag bei einer anerkannten Teststation testen und bringen Sie das negative Testergebnis Ihres Kindes am 1. Schultag mit.

Ø  Wenn Sie keinen Testnachweis vorlegen können, dann muss hier in der Schule ein Selbsttest unter Aufsicht einer Lehrkraft durchgeführt werden. Da der gestaffelte Unterrichtsbeginn keine Verzögerungen zulässt, wäre es sehr schade, wenn Sie und Ihr Kind während der Begrüßung noch mit dem Testen beschäftigt wären. Aus diesem Grund bitte ich Sie recht herzlich, die Testung bereits am Vortag z.B. in der Teststation der Loretowiese durchführen zu lassen! (max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest gemäß § 3 Abs. 4 Nr. 1 und 2 der 14. BayIfSMV).

Ø  Natürlich kann anstatt eines Testats auch ein Genesennachweis mitgebracht werden. Die Erkrankung muss jedoch min. vor 28 Tagen bzw. vor max. 6 Monaten erfolgt sein.

Ø  Kann kein negatives Testat oder kein Genesenennachweis vorgelegt werden und darf sich das Kind auch nicht in der Schule unter Aufsicht selbst testen, dann darf das Kind leider nicht an der Schuleingangsfeier und am Unterricht teilnehmen.

Ø  Das Schulkind darf von zwei Erwachsenen (+ Geschwisterkindern) am ersten Schultag begleitet werden. Wir müssen die Kontaktdaten aller Besucher aufnehmen.

Ø  Bei schlechtem Wetter findet die Begrüßung in der Aula statt. In diesem Fall werden Ihnen feste, nummerierte Stühle zugewiesen. Bei hoffentlich gutem Wetter begrüße ich Sie und Ihr Kind im Pausenhof mit freier Platzwahl.

Ø  Achten Sie bitte auf die Einhaltung des Abstandes von 1,50 m mit fremden Personen.

Ø  Im ganzen Schulhaus (innerer Bereich) herrscht zum Schulbeginn eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Für die Kinder ist eine Stoffmaske ausreichend, Erwachsene müssen eine medizinische Maske tragen.

 

!!! Hilfe! Dringend Schulweghelfer fürs neue Schuljahr gesucht !!!!

Liebe Eltern, Erziehungsberechtige, Freunde, Verwandte und Unterstützer der Grundschule Erlenau,

wenn Sie im neuen Schuljahr ca. 1-2 x pro Monat jeweils von 7.30 – 8.00 Uhr Zeit haben und dafür sorgen wollen, dass der Schulweg für unsere Schulkinder sicherer wird, dann kommen Sie ins Team (ehrenamtlich)! Es gibt 4 Einsatzstellen

• Pernauerstraße (Ampel)

• Rechenauerstraße (Fußgängerinsel)

• Au-/Sixtstraße (Zebrastreifen)

• Hofmillerstraße (REWE)

Für genauere Informationen melden Sie sich bitte unter der Email schulweghelfer.erlenau(at)gmail.com !

Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

Die nächsten Termine - (Bitte beachten Sie auch alle Termine aus den Elternbriefen!)

21. Januar 2022

Ausgabe der Zwischeninformation für alle Viertklässler

18. Februar 2022

Ausgabe der Lernentwicklungsgesprächsbögen für die 1. bis 3. Klassen

04. Mai 2022

Vera Orientierungsarbeiten

Deutsch I

Die Orientierungsarbeiten VERA finden in den dritten Klassen statt. 

Weiterlesen

Unsere Aktionen

Besuch aus der Teddyklinik

Dr. Nico von der Teddybärklinik besuchte am Freitag, 12.11.2021, die dritten Klassen.

Anhand eines großen Teddys zeigte er uns die menschlichen…

Weiterlesen

Ausflug auf den Bauernhof

Am 20.10.21 besuchte die Klasse 4c den Bauernhof der Familie Ellmayr in Tattenhausen.

Hier durften wir den Kuhstall und seine Bewohner bestaunen,…

Weiterlesen

Rama dama

Am 15. Oktober marschierten wir, die Klasse 3b, mit unserer Partnerklasse bei strahlendem Wetter zum Rama Dama. Mit einem Leiterwagen, Müllsäcken und…

Weiterlesen