Willkommen in der Grundschule Erlenau

Reichtum und Vielfalt zeichnen unsere Schule aus. Wir setzen auf Miteinander durch Inklusion.

!!! Aktualisierung vom 25.04.2022 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit 21.04.22 gelten neue Regularien zum Umgang mit Corona-Infektionen und Quarantäne:

-          Wer positiv ist, muss für min. 5 Tage daheim bleiben.

-          Ist das Kind am Tag 5 mindestens seit  48 Stunden symptomfrei gewesen, dann darf es am 6. Tag wieder zur Schule kommen.

-          Falls am Tag 5 noch keine Symptomfreiheit vorliegt, bleibt das Kind so lange daheim, bis es mindestens 48 Stunden symptomfrei war. (Höchstens aber bis zum Ablauf von 10 Tagen).

-          Eine Freitestung ist nicht notwendig. Wenn nach einem Schnelltest der positiv war, ein PCR-Test durchgeführt wurde und dieser negativ war, dann endet die Isolation.

-          Eine Quarantäne wegen Kontakts zu einer infizierten Person ist nicht mehr vorgesehen.

-          Das StMGP empfiehlt das Tragen einer FFP2-Maske für die Dauer von fünf Tagen nach dem Ende der Isolation, dies gilt auch für betroffene  Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstige an der Schule beschäftigte Personen.

-          Kontaktpersonen wird weiterhin empfohlen, sich fünf Tage lang täglich selbst zu testen.

 

Nach wie vor haben die Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen und das Abstandhalten einen hohen Stellenwert, um Ansteckungen zu vermeiden.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 24.04.2022 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule Erlenau einen guten Schulstart nach den Osterferien! 

Bis einschließlich 30. April 2022 läuft die Testung mit Pool- und Selbsttests genauso weiter, wie  vor den Osterferien. 

Weil ein neues Labor für diese eine Testwoche die Auswertung der Tests übernimmt, können Sie die Datenschutzbestimmungen dazu im geschützten Bereich bei den Elternbriefen nachlesen. 

Der Bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am 5. April 2022 beschlossen, die generellen, anlasslosen Testungen an den Schulen in Bayern ab dem 1. Mai 2022 einzustellen. Ebenfalls zum 1. Mai 2022 wird die 3G-Regelung für Lehrkräfte, sonstige an den Schulen tätige sowie schulfremde Personen aufgehoben.

Weitere Hinweise zu Infektionen werden durch das Kultusministerium rechtzeitig vor dem 1. Mai zur Verfügung gestellt!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 31.03.2022 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich darf Sie über die neuen Regelungen zur Maskenpflicht und über die weiteren Maßnahmen ab 03. April informieren (vorerst bis zu den Osterferien), die als kultusministerielles Schreiben an die Schulen übermittelt wurden:

- Testungen für Schülerinnen und Schüler gehören nach dem neu gefassten Bundesinfektionsschutzgesetz (IfSG) zum Basisschutz => die Testungen gehen wie gewohnt weiter.

- 3G gehört zum Basisschutz => 3G bleibt  für Lehrkräfte und sonstige an den Schulen tätige Personen sowie für Schulfremde erhalten.

- Masken gehören nicht zum Basisschutz => Pflicht zum Tragen einer Maske entfällt, ABER es wird weiterhin dringend das Tragen der Masken empfohlen. Auch bei einem positiven Fall in der Klasse ist das Tragen der Maske keine Pflicht mehr.

Als Schulleiterin möchte ich jedoch noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass es vor allem bei einem bestätigten Infektionsfall in der Klasse sehr sinnvoll ist, wenn für die Dauer von fünf Unterrichtstagen auch während des Unterrichts am Platz eine Maske getragen wird.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 28.03.2022!!! Ukrainische Schülerinnen und Schüler !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Ukrainische Kinder bis zur 4. Klasse (10 oder 11 Jahre) können an der jeweiligen Grundschule vor Ort aufgenommen werden, um weite Wege für die Kinder zu vermeiden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Staatlichen Schulamtes Rosenheim unter folgendem Link: https://www.schulamt-rosenheim.de/willkommensgruppe

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 18.03.2022!!!Maskenpflicht !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 21.03.2022 dürfen Schülerinnen und Schüler in der Grundschule die Maske am Sitzplatz abnehmen. Wenn sie aufstehen, setzen sie die Maske wieder auf. Draußen müssen die Kinder selbstverständlich nach wie vor keine Maske tragen. Tritt in der Klasse ein positiver Fall auf, tragen ALLE Schülerinnen und Schüler der Klasse für fünf Tage wieder eine Maske. Für alle Lehrkräfte und jedes weitere Personal gilt eine dauernde Maskenpflicht, auch am Arbeitsplatz! Eltern und Erziehungsberechtigte, die das Schulhaus betreten unterliegen wie bislang der 3G-Regelung und müssen für die Dauer des Aufenthalts im Schulhaus eine Maske aufsetzen.

Das Testen geht weiter wie bislang!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 09.03.2022 !!! Betrifft Elternabend Gewaltprävention !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

leider muss der Elternabend zum Kurs für Gewaltprävention wegen Erkrankung des Referenten verschoben werden.

Neuer Termin: Donnerstag, 24.03.2022 um 18.30 Uhr in der Aula der Grundschule Erlenau!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 07.03.2022 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
Folgende Neuerungen gelten ab sofort: 

  • Im Sportunterricht müssen unsere Schulkinder keine Maske mehr aufsetzen.
  • Genesene Schülerinnen und Schüler nehmen 28 Tage nach Feststellen der Infektion weder an einer Pool-, noch an der Selbsttestung teil.
    AUSNAHME!!! Tritt ein positiver Fall in der Klasse auf, dann muss intensiviert getestet werden. Das bedeutet, dass das bereits genesene Kind am 5. Tag nach dem Feststellen der Infektion eines Mitschülers/einer Mitschülerin in der Klasse einen zusätzlichen Selbsttest durchführen muss, genauso wie der Rest der Klasse. Wenn dieser 5. Tag ein Pooltesttag sein sollte, dann entfällt der Selbsttest für den Rest der Klasse (außer montags). Nur die genesenen Kinder machen in diesem Fall einen Selbsttest. Falls Ihr Kind nicht an der Selbsttestung teilnehmen darf, muss ein negatives Schnelltestergebnis eines Testzentrums vorgelegt werden.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 02.02.2022!!!Infos zu Ausnahmen von der Quarantäne !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf Grund der vielen Coronainfektionen an der Grundschule Erlenau taucht verständlicherweise bei den Eltern und Erziehungsberechtigten zunehmend die Frage auf, ob die Kinder bei einem engen Kontakt zu einer infizierten Person in Quarantäne müssen oder nicht.

Aus diesem Grund habe ich für Sie nochmal eine Übersicht zusammengestellt.

 

Keine Quarantäne für Schülerinnen und Schüler

1.    mit Auffrischungsimpfung („Booster“).

2.    mit doppelter Impfung (mindestens vor zwei Wochen, maximal vor drei Monaten).

3.    , die genesen sind (mindestens vor vier Wochen, maximal vor drei Monaten).

4.    , die geimpft und genesen sind.

Nachzulesen in den Quarantäneregeln an Schulen vom Kultusministerium (Stand: 20.01.2022).

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 21.01.2022 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im geschützten Bereich können Sie die aktuellen Quarantäneregeln einsehen, die auf Grund der neuen Omikron-Variante angepasst werden mussten.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 17.01.2022 !!! Anforderung der Gültigkeit und Testhäufigkeit bei Externen Tests !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach wie vor gilt:

-          Ein PCR-Test oder einen POC-PCR-Test gilt für 48 Stunden

-          Ein Antigen-Schnelltest gilt für 24 Stunden

Falls Ihr Kind sich nicht in der Schule selbst testen lassen darf bzw. nicht an der Pooltestung teilnehmen darf, dann müssen Sie im Moment an drei Tagen in der Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) ein negatives Testat vorlegen.  

 

Wenn Sie ihr Kind mit einem Antigen-Schnelltest testen lassen, dann gilt der  Test am gleichen Tag und am nächsten Tag, also z.B. Test am Sonntag => Test gilt am Sonntag und am Montag. Wenn Sie am Montagnachmittag wieder zum  Testen gehen, dann gilt der Test am restlichen Montag und am Dienstag. Wenn Sie am Dienstag vor dem Unterricht gehen, dann gilt der Test am Dienstag und am Mittwoch, usw.. Bitte beachten Sie die Gültigkeit der Tests!!!

 

Wenn Sie ihr Kind mit einem PCR-Test oder einem POC-PCR-Test testen lassen, dann gilt der  Test am gleichen Tag und am nächsten Tag und am übernächsten  Tag, also z.B. Test am Sonntag => Test gilt am Sonntag und am Montag und am Dienstag. Wenn Sie am Montagnachmittag wieder zum  Testen gehen, dann gilt der Test am restlichen Montag und am Dienstag und am Mittwoch. Wenn Sie am Dienstag vor dem Unterricht gehen, dann gilt der Test am Dienstag und am Mittwoch und am Donnerstag, usw.. Bitte beachten Sie die Gültigkeit der Tests!!!

 

Die Lehrkräfte müssen sich darauf verlassen können, dass die Anforderung an die Gültigkeit der Tests stimmt. Bitte verstehen Sie, dass die Testungen in der Schule und die vielen einzelnen Erfordernisse einen großen Zeitaufwand bedeuten, der eigentlich für den Unterricht unserer Schülerinnen und Schüler genützt werden soll.

 

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Mithilfe.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 09.01.2022 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

im geschützten Bereich finden Sie eine Corona-Information des Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb ab 10.01.22 mit der Bitte um Beachtung.

Zum bestmöglichen Schutz Ihres Kindes und von uns allen bitte ich Sie, Folgendes zu beachten.

 

Für den Grundschulbetrieb ändert sich: 

- NEU!!! Kinder, die bereits an Corona erkrankt waren, DÜRFEN 28 Tage lang nach Infektionsbeginn NICHT am PCR Pooltestverfahren mitmachen, MÜSSEN jedoch entweder 3x die Woche einen Selbsttest in der Schule machen oder ein externes Testergebnis vor dem Unterricht vorlegen. (Nach 28 Tagen nach Infektionsbeginn dürfen sie wieder pooltesten!)

- NEU!!! Bereits doppelt geimpfte oder bereits geboosterte Kinder UND genesene Kinder müssen ebenfalls an Testungen teilnehmen!


Weiterhin möchte ich an Sie appellieren, Ihr Kind heute noch (Sonntag) testen zu lassen, auch wenn wir in der Schule morgen nochmal testen. Die neue Omikronvariante breitet sich rasant aus und wir sollten nichts unversucht lassen, Ansteckungen bereits im Vorfeld auszuschließen. Vielen Dank!

 

Außerdem möchte ich nochmals an die bestehenden Hygieneregeln erinnern. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind  über die Wichtigkeit von

- regelmäßigem Händewaschen!

- Abstand einhalten!

- Maske tragen im ganzen Schulhaus! (Auf dem Pausenhof muss keine Maske getragen werden, Abstände sind aber trotzdem einzuhalten!)

 

Bitte sorgen Sie auch dafür, dass Ihr Kind immer eine zweite passende und saubere Wechselmaske im Schulranzen hat und dass es darüber auch Bescheid weiß. Vielen Dank!

Nun wünsche ich Ihnen und der ganzen Familie einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Nachtrag zur Information vom 25.11.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 29.11.2021 wird zusätzlich zu den Pooltests immer montags in allen Klassen ein Selbsttest durchgeführt.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 25.11.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

·         ab sofort greift für alle Eltern und Erziehungsberechtigte die „3G-Regel“, auch wenn Sie nur kurz ins Schulhaus möchten. Das heißt, dass die Schule verpflichtet ist, Ihren Testnachweis oder Ihren Genesenennachweis oder Ihren Impfnachweis zu kontrollieren! Bitte lesen Sie dazu das Schreiben des Kultusministeriums, das Sie auf der Homepage der Grundschule Erlenau im geschützten Bereich finden bzw. heute noch von den Lehrkräften per Email erhalten.

·         Der Sportunterricht findet bis auf Weiteres mit Maske statt. Die Lehrkräfte werden selbstverständlich darauf achten, dass es den Kindern gut geht, indem sie Bewegungsmöglichkeiten und Spiele wählen, die auch mit Maske durchgeführt werden können.

·         Im Pausenhof darf die Maske auch weiterhin abgenommen werden.

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

!!! Aktualisierung vom 15.11.2021 !!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Kultusministerium informiert mit einem neuen Schreiben vom 11.11.2021 (siehe geschützter Bereich) über den Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen.

Zusammengefasst möchte ich Ihnen folgende Hinweise geben:

-          Kinder, die wegen starken (UND leichten) Krankheitssymptomen daheim bleiben, legen vor dem erneuten Schulbesuch in jedem Fall ein externes negatives Testergebnis vor (kann auch ein Antigen-Schnelltest sein)

-          Besuchen Kinder die Schule mit leichten Erkältungssymptomen OHNE Fieber, dann bitten wir als Schule um die Vorlage eines negativen Testergebnisses. Wird kein externes negatives Testergebnis vorgelegt, wird das Kind in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest durchführen. Das ist jedoch zeitintensiv und beschäftigt die Lehrkraft. Aus diesem Grund bitten wir in diesem Fall recht herzlich um die Vorlage eines negativen Testergebnisses.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

 

!!! Aktualisierung vom 5.11.2021 !!!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Ministerrat hat beschlossen, dass nach den Herbstferien in den Grundschulen wieder eine Maskenpflicht im Schulgebäude eingeführt wird, und zwar nach den gleichen Regelungen wie zu Schuljahresbeginn (Maskenpflicht auch am Platz und unabhängig vom Mindestabstand, Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 können eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen).

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris 

 

 

!!! Hilfe! Dringend Schulweghelfer fürs neue Schuljahr gesucht !!!!

Liebe Eltern, Erziehungsberechtige, Freunde, Verwandte und Unterstützer der Grundschule Erlenau,

wenn Sie im neuen Schuljahr ca. 1-2 x pro Monat jeweils von 7.30 – 8.00 Uhr Zeit haben und dafür sorgen wollen, dass der Schulweg für unsere Schulkinder sicherer wird, dann kommen Sie ins Team (ehrenamtlich)! Es gibt 4 Einsatzstellen

• Pernauerstraße (Ampel)

• Rechenauerstraße (Fußgängerinsel)

• Au-/Sixtstraße (Zebrastreifen)

• Hofmillerstraße (REWE)

Für genauere Informationen melden Sie sich bitte unter der Email schulweghelfer.erlenau(at)gmail.com !

Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen!

Ihre Schulleitung, Alexandra Bogris

 

Die nächsten Termine - (Bitte beachten Sie auch alle Termine aus den Elternbriefen!)

29. Juni 2022

Elternabend für Eltern der zukünftigen ErstklässlerInnen

Uhrzeit: 19:00

Unsere Aktionen

Besuch aus der Teddyklinik

Dr. Nico von der Teddybärklinik besuchte am Freitag, 12.11.2021, die dritten Klassen.

Anhand eines großen Teddys zeigte er uns die menschlichen…

Weiterlesen

Ausflug auf den Bauernhof

Am 20.10.21 besuchte die Klasse 4c den Bauernhof der Familie Ellmayr in Tattenhausen.

Hier durften wir den Kuhstall und seine Bewohner bestaunen,…

Weiterlesen

Rama dama

Am 15. Oktober marschierten wir, die Klasse 3b, mit unserer Partnerklasse bei strahlendem Wetter zum Rama Dama. Mit einem Leiterwagen, Müllsäcken und…

Weiterlesen